[Aldi Nord] World’s Kitchen Curry Masala Test

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi Nord] World’s Kitchen Curry Masala Fertiggericht von Buss Fertiggerichte GmbH

 

Preis: 1,99€

 

Mengenangabe (für jedes genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Skizze): 330 Gramm (414 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

– Im Wasserbad: Den Erdboden eines Kochtopfs mit irgendwas Wasser befüllen und die geschlossene Schale hineinlegen. Dies Wasser sollte die Overhead-Projektor-Folie jener Schale nicht bedecken. Dies Gerichtshof ca. 20 Minuten im heißen Wasserbad erwärmen – nicht kochen!

– In jener Mikrowellenherd: Overhead-Projektor-Folie übers Ohr hauen, die Schale uff verschmelzen Teller stellen und mit mikrowellengeeignetem Geschirr herunternehmen. Zwischen 800 Wattenmeer ca. 4 Minuten erwärmen. Jener Grill darf nicht zugeschaltet werden.

 

Besonderheiten: NEU: Aldi hat dies Produkt neu in dies Sortiment aufgenommen! Es können Spuren von Soja enthalten sein. Es ist ohne Geschmacksverstärker sowie ohne Aromazusatz. Außerdem ist dieses Produkt grün hinter den Ohren und somit in jener Kühlung zu finden.

 

Zutaten + Gusto: Die genaue Bezeichnung ist: Basmati-, Jasmin-, Wildreis und Hähnchenbrustfilet in würziger Tomaten-Kokosnuss-Sauce.

Enthalten sind 39% gegarter Reis (aus Wasser, Basmatireis, Jasminreis, Wildreis und Rapsöl), 18% mariniertes Hähnchenbrustfilet (aus Hähnchenbrust, Stärkemehl, Salz und Dextrose), 11% Tomaten, Wasser, Sahne, Paprikaschote, 3% Kokosnussmilchpulver (aus Kokosnussmilch, Maltodextrin und Milcheiweiß), Geflügelbrühe (aus Puten- und Hühnerbrühe und Salz), Karotten, Kreme fraiche, Tomatenmark, Hühnerfett, Zwiebeln, Gewürze (enthält Sellerie und Senf), Stärkemehl, Salz, Kräuter, geräuchertes Paprikapulver (aus Paprikaschote und Rauch), Zucker, Limettensaftkonzentrat, jener Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, dies Verdickungsmittel Guarkernmehl, Magermilchpulver, Dextrose, Branntweinessig, Weizenmehl sowie Hühnereieiweiß.

Dies Gerichtshof roch nachher dem Reis, dem Hähnchenfleisch, den Tomaten und nachher Kokosnuss. Jener Basmatireis war leider sehr sumpfig und zerkocht. Jener Jasminreis und jener Wildreis hatten noch Biss, demgegenüber jeweils unter 10 Körner sind geradezu lächerlich! Dies Fleisch war in einer ausreichenden solange bis guten Menge enthalten, es war zart mit Biss, nicht trocken und schmeckte lecker nachher Hähnchenfleisch. Die Sauce war in einer ausreichenden Menge enthalten und von jener Konsistenz her cremig. Die Tomate kam geschmacklich gut durch, die Sahne irgendwas leichter. Dies Kokosnussmilchpulver kam geschmacklich ebenfalls durch, die Sauce war schmackhaft solange bis minimal scharf gewürzt und insgesamt lecker. Dies Limettensaftkonzentrat kam geschmacklich recht stark durch, war demgegenüber ohne Rest durch zwei teilbar noch ergötzlich. Die Zwiebeln und Karotten waren noch resch und schmeckten überraschenderweise grün hinter den Ohren, sodass jener Eigengeschmack gut durchkam.

 

Fazit: 1,5 von 3 Punkten

 

Habt ihr dies indische Fertiggericht Neben… schon gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

[Aldi Nord] World's Kitchen Curry Masala
[Aldi Nord] World's Kitchen Curry Masala
[Aldi Nord] World's Kitchen Curry Masala

Leave a Reply

Your email address will not be published