Avocado-Salsa gegen Guacamole

Im Laufe welcher Jahre hat die Debatte Avocado-Salsa gegen Guacamole so manchen Esstisch geschmückt. Es gibt so viele Ähnlichkeiten zwischen diesen beiden mexikanischen Grundnahrungsmitteln, dass es zum Besten von manche schwierig ist, sie voneinander zu unterscheiden. Und viele vertrauen, dass ebendiese beiden Gerichte ein und gleichartig sind. Dieser Verpflichtung zielt darauf ab, die Debatte Avocado-Salsa vs. Guacamole zur Ruhe zu einfahren.

Welches ist Avocado-Salsa?

Avocado-Salsa wird manchmal wie Guacamole-Salsa bezeichnet und existiert seither Jahrhunderten in welcher mexikanischen Kochstube. Tatsächlich wird imaginär, dass dies Strafgericht in den 1500er Jahren von den Azteken entwickelt wurde.

Im Stein besteht es aus zerdrückter Avocado, Tomatillo-Obst und Gewürzen. Manche können wiewohl Zutaten wie Zwiebeln, Chilischoten oder Koriander enthalten. Die Tomatillo ähnelt grünen Tomaten, ist im Kontrast dazu mit welcher Kapstachelbeere zugehörig und stammt aus Mexiko.

Die zerdrückte Avocado und Tomatillo werden in einem Tonmischer glitschig gerührt. Avocadosalsa hat von dort eine relativ dünne, saucenartige Konsistenz. Dasjenige Strafgericht wird oft wie Saucenbelag oder Sauce verwendet.

Welches ist Guacamole?

Dasjenige allgemein anerkannte Guacamole-Strafgericht ist weltweit zum Synonym zum Besten von mexikanisches Speise geworden. Und es hat eine ähnliche Historie wie Avocado-Salsa, deren Ursprünge solange bis in die Zeit welcher Azteken zurückreichen.

Wie Avocadosalsa ist die Grundlage von Guacamole Avocadopüree, zu dem mehrere Zutaten hinzugefügt werden. Traditionelle Guacamole besteht aus gewürfelten Tomaten, Zwiebeln, Serrano-Paprikaschote, Koriander und frischem Limettensaft.

Welche Zutaten werden störungsfrei zusammengemischt, um den beliebtesten mexikanischen Sauce aller, Guacamole, herzustellen.

Avocado-Salsa Vs. Guacamole: Welches ist welcher Unterschied?

Während sowohl Avocado-Salsa wie wiewohl Guacamole mexikanische Grundnahrungsmittel mit Avocado-Püree wie Stützpunkt sind, sind sie sehr unterschiedliche Gerichte.

Im Folgenden enervieren wir ebendiese grundlegenden Unterschiede uff, wenn wir Avocado-Salsa mit Guacamole vergleichen:

Zutat:

Es gibt nur wenige Zutaten, wenn es um traditionelle Avocado-Salsa geht. Sie sind zerdrückte Avocado, Tomatillos und Salz und Pfeffer nachdem Gusto.

Gen welcher anderen Seite besteht Guacamole traditionell aus einer Handvoll Zutaten. In Verbindung stehen zerdrückte Avocado, Zwiebeln, Tomaten, Serrano-Pfeffer, Koriander und frischer Limettensaft.

Zubereitung:

Die zerdrückte Avocado, Tomatillos und Gewürze werden wohnhaft bei welcher Herstellung von Avocado-Salsa kombiniert. Sie werden dann in einem Tonmischer nicht gleichartig, solange bis die Salsa eine cremige, glatte Konsistenz hat.

Zwiebeln, Tomaten, Serrano-Paprikaschote und Koriander in Guacamole werden jedoch süß gewürfelt. Sie werden dann mit einem Spritzer frischem Limettensaft in die zerdrückte Avocado nicht gleichartig.

Textur:

Aufgrund des Mischprozesses ist Avocadosalsa entschlossen dünner und glatter wie Guacamole.

Guacamole ist jedoch aufgrund welcher Zwiebelwürfel, Tomaten und Chilischoten von Natur aus klobiger.

Gusto:

Die Tomatillos in Avocado-Salsa liefern eine würzige Säure, die den cremigen Avocado-Gusto ins Gleichgewicht gebracht. Während welcher Limettensaft in Guacamole eine ähnliche Säure und Equilibrium uff den Tisch bringt, ist welcher Gusto schärfer.

Darüber hinaus verleiht welcher Koriander welcher Guacamole ein erdiges Element. Und die Serrano-Paprikaschote liefern vereinen würzigen und irgendetwas süßlichen Rauchgeschmack. Von dort ist welcher Gusto von Guacamole komplexer.

Schlussfolgerung

Unlust welcher gleichen Kernzutat ist was auch immer andere an diesen beiden Gerichten was auch immer andere wie gleichartig. Und mit unserem obigen Leitfaden werden Sie den Unterschied Kontakt haben, wenn Sie dies nächste Mal mit einer Avocado-Salsa-vs. Guacamole-Debatte konfrontiert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published