Ein Leitfaden für Thai-Curry-Pasten

Vicky Wasik

Qua ich in Thailand aufwuchs, war die Zubereitung von Currypaste eine alltägliche Küchenaufgabe. Dies Laut von Aromastoffen, die in einem Granitmörser und Stößel ständig in eine Prik Gaeng oder Currypaste zerstoßen wurden, hörte ich täglich, entweder vonunsere eigene Kochstube oder die unserer Nachbarn, obwohl es zu Gunsten von uns jeglicher genauso in aller Regel war, Currys aus vorgefertigter Currypaste, die im Laden gekauft wurde, zuzubereiten. Während welcher Kauf von Currypaste irgendetwas weniger romantisch erscheinen mag, hat es den Vorteil, dass esviel praktischer, vor allem, wenn Sie Currypasten beim Kochen genauso verwenden wie die Thais.

Thailändische Currypasten scheinen zu Gunsten von Fremdstämmiger ein Rätsel zu sein. Ihr Geschmacksrichtung ist komplex und es kann schwierig sein, die Zutaten in einer Paste nur durch Probieren zu zwingen; es gibt gleichermaßen ziemlich viele davon, mitSorten, die spezifisch zu Gunsten von verschiedene Regionen des Landes und sogar zu Gunsten von verschiedene Haushalte sind. Wohl sie sind wirklich nicht so kompliziert, und es wird hilfreich sein, zu verstehen, wie sie hergestellt werden, woraus gängige Sorten vorliegen und wie sie verwendet werdenSie zeugen beiderartig traditionelle Currys und ermutigen Sie, selbst zu improvisieren.

Inhaltsverzeichnis

Thailänder Curry Paste: Eine Definition

Vicky Wasik

Aufwärts seiner grundlegendsten Stufe ist Prik Gaeng nur eine Mischung aus pulverisierten Aromastoffen, Kräutern und Gewürzen. Dies war’s. Und während Prik Gaeng zur Herstellung von Gaeng oder Currys verwendet wird, tun sie es nichtmüssen zu Gunsten von Currys verwendet werden; Thailänder erläutern sie reibungslos wie „Geschmackspaste“, die zu Gunsten von was auch immer verwendet werden kann, welches Sie wollen. Mehr dazu weiter unten.

Genauso wie man zu Gunsten von Currys kein Prik Gaeng verwenden muss, gibt es wirklich keine Regulieren, welche Zutaten in einer Paste enthalten sind oder nicht, obwohl ich vermute, dass es eine Voraussetzung gibt: ein Prik Gaeng muss enthaltenPrik oder Chilis. Knoblauch, Schalotten und Garnelenpaste werden sozusagen immer zu Prik Gaeng hinzugefügt, zugegeben ausgenommen davon sind jeglicher nicht blattförmigen Kräuter und Gewürze Freiwild. Ein Prik Gaeng kann so reibungslos sein wie eine Paste aus sieben Zutaten, wieein sauer Currypaste, oder so extravagant wie 15-Zutaten, wie Massaman-Currypaste.

Zutaten zu Gunsten von Thailänder-Curry-Paste

Zutaten zu Gunsten von Prik Gaeng Keow Wan grüne Currypaste.

Vicky Wasik

Zutaten in Currypasten hinschlagen in die folgenden Kategorien:

Chilen:Ebendiese können getrocknet oder jung, unwissend oder rot oder eine irgendwelche Menge von Farben, scharf oder mild sein, und die verwendeten Chilis zwingen den Geschmacksrichtung und die Schattierung welcher endgültigen Paste. Prik cheefa haeng oder getrocknete rote Spornchiles, sind die am häufigsten verwendete Chilisorte in Currypasten und produzieren Pasten mit einer intensiven roten Schattierung.Die meisten welcher beliebtesten Currys in Nordamerika – rotes Curry, gelbes Curry, Panang-Curry, und Massaman—werden mit Pasten aus getrockneten roten Chilis hergestellt. Die einzige offensichtliche Ausnahmefall ist grüne Currypaste, dies mit frischen grünen Chilis hergestellt wird.

Unverbrauchtheit Aromen: In einer groben Reihenfolge welcher 7-Sep, mit welcher selbige in Currypasten verarbeitet werden, sind dies Schalotten, Knoblauch, Zitronengras, Galgant, Korianderwurzel, Makrut-Limettenschale, Grachai, Kurkuma und Ingwer. Berücksichtigen Sie, dass zarte, blättrige Kräuter wie Korianderoder Minze werden nicht in Currypasten zerstoßen, da ihr Geschmacksrichtung welcher Kochmenge nicht standhält, welcher Currypasten ausgesetzt sind.

Getrocknete Gewürze: Getrocknete Gewürze werden relativ seltener verwendet wie andere Zutaten zu Gunsten von Currypasten, und ihre Verwendung unbelehrbar sich hauptsächlich hinaus solche Pasten, die zusammensetzen indischen oder muslimischen Macht nach sich ziehen. Koriandersamen und Kreuzkümmel kommen häufiger vor wie andere getrocknete Gewürze, zugegeben manchmal sieht manZimt, Kardamom, Muskatnuss, Muskatblüte und Nelken, die unter anderem in Pasten enthalten sind.

Umami-Booster: Gapi, oder fermentierte Garnelenpaste, wird Currypasten sozusagen immer zugesetzt, weil sie Pep, Umami und klitzekleines bisschen Salzigkeit verleiht. Es wird oft in kleinen Mengen hinzugefügt, damit Sie es nicht schmecken können, zugegeben in einigen Currys ist Gapi Funkist einer welcher Hauptgeschmacksrichtungen. Zusätzlich zu Garnelenpaste können Sie gleichermaßen getrocknete Garnelen verwenden, um eine pikante Tiefsinn zu verleihen, und in Nordthailand wird manchmal ein fermentiertes Sojabohnenprodukt namens Tua Nao verwendet, dies schwergewichtig zu finden ist, obwohl es manchmal gekauft werden kannonline. Pro Vegetarier können Sie die Garnelenpaste weglassen, wenn es nur eine kleine Menge ist, oder Sie können Misopaste wie Substitut verwenden; Miso liefert Umami, hat zugegeben zusammensetzen ganz anderen Geschmacksrichtung. Wenn Sie Tua Nao finden, kann dasauch wie Substitut verwendet werden.

Andere: Gelegentlich werden Sie eine Zutat sehen, die in keine welcher oben genannten Kategorien fällt, wie die gerösteten Erdnüsse, die zu Panang-Curry-Paste hinzugefügt werden, um welcher Sauce mehr Prosperität und Steifigkeit zu verleihen. Erdnüsse werden in vorgefertigten Pasten oft weggelassen, weilvon Allergien, und so werden Sie manchmal gleichermaßen sehen, dass stattdessen Mungbohnen hinzugefügt wurden.

Arten von Currypasten ?, die Volk stellen ihre Currypasten reibungslos selbst her, je nachdem, welches sie essen möchten und welches sie zur Hand nach sich ziehen: Man kann zusammensetzen „Prik Gaeng“ zeugen, welches man will, daraus ein „Curry“ zeugen und was auch immer hineingebendu willst, und dies Curry muss keinen Namen nach sich ziehen.

Davon ausgenommen gibt es wenige Currypasten, die so weit verbreitet sind, dass es sich lohnt zu wissen, welches sie sind und welches in ihnen stecktCurrypasten zur Herstellung von Currys hinaus Wasserbasis.

Currypasten hinaus Kokosbasis

Vicky Wasik

Rot –

Selbst halte rote Currypaste zu Gunsten von welcher „grundlegende“ Currypaste. Sie wird in weit mehr Gerichte hineingearbeitet wie jede andere Paste und verwendet keine einzigartigen oder besonderen Zutaten außer dem, welches ich gerne „die grundlegenden 10“ nenne: getrocknete Chilis, Knoblauch, Schalotten, Zitronengras,Galgant, Korianderwurzeln, Makrut-Limettenschale, weiße Pfefferkörner, Garnelenpaste und Salz. Die meisten dieser Zutaten werden in allen hier besprochenen Pasten hinaus Kokosnussbasis verwendet.Umweltfreundlich –

Grüne Currypasteverwendet ähnliche Zutaten wie Rot, mit dem Hauptunterschied, dass frische grüne Chilis anstelle von getrockneten roten Chilis verwendet werden. Dies verleiht ihm zusammensetzen anderen, frischeren Geschmacksrichtung, welcher nur zu Gunsten von grünes Curry prestigevoll ist.Panang –

Eine ähnliche Paste wie rot, Panang-Curry-Paste ist aromatischer durch die Zugabe von Kreuzkümmel, Koriandersamen und gerösteten Erdnüssen. Die Erdnüsse verleihen Panang gleichermaßen seine einzigartig reichhaltige Sauce.Massaman –

Gaeng Massaman ist eine Paste mit muslimischen Wurzeln, die sich in welcher reichlichen Verwendung von trockenen Gewürzen zeigt, die in Südasien in aller Regel sind, wie unter anderem Zimt, Sternanis, Nelken, Kardamom, Muskatnuss, welches es zu einem im besonderen duftenden Curry macht. Die frischen Aromen, diewerden welcher Currypaste von Massaman zugesetzt, ähneln jedoch welcher roten Currypaste. Sonnengelb –

Prik gaeng garee, odergelbe Currypaste, erhält ihre Schattierung durch Kurkuma und Currypulver. Sie ist tendenziell milder in welcher Hitze und ist von dort ein gutes Curry zu Gunsten von Kinder. Currypasten hinaus Wasserbasis

Südthailändische Currypaste.

Vicky Wasik

Sauer Curry –

Sauer Currypaste ist welcher Verkörperung einfacher Currypasten, da nur fünf Zutaten verwendet werden: getrocknete Chilis, Schalotten, Knoblauch, Grachai Fingerwurz und Garnelenpastevorgefertigte Version. Dschungelcurry –

Viele Volk verwenden nur rote Currypaste zu Gunsten von Dschungelcurry, zugegeben ich bevorzuge es mit einer Zusammensetzung aus getrockneten und frischen grünen Chilis, die eine leichte grasige Note hinzufügeneine Zusammensetzung aus grünen und roten im Laden gekauften Pasten! Die besten Methoden zur Herstellung von Currypaste

Currypaste herstellen ist ganz reibungslos: Die Gesamtheit zusammen vermahlen, solange bis eine feine Paste entsteht. Fertig! Wohl

wiebekommen Sie all selbige zähen Zutaten zu einer feinen, sozusagen homogenen Paste? Traditionell werden Currypasten in einem Granitmörser und Stößel langsam zu einer Paste zerstoßen. Wohl zu diesem Zweck nach sich ziehen wir nicht immer Zeit und im Laufe welcher Jahre habe ich mit einer Vielzahl verschiedener Methoden experimentiert, von denen jede Vorteile hatund Nachteile.

Currypaste mit Mörser und Stößel herstellen traditionelle Methode

Vicky Wasik

Nebst Verwendung von a

Mörser und Stößel, die Reihenfolge, in welcher Sie die Zutaten hinzufügen, macht zusammensetzen Unterschied. Fügen Sie zuerst harte Zutaten hinzu, die schwergewichtig zu zerstoßen sind, und pochen Sie sie unterschwellig, ehe Sie mit welcher nächsten Zutat kontinuieren.Wenn Sie getrocknete Chilis verwenden, nach sich ziehen Sie zwei Möglichkeiten, sie zuzubereiten: Sie können die Chilis zuerst zu Gunsten von etwa 30 Minuten in heißem Wasser einweichen, wodurch sie Feuchtigkeit spenden und sie leichter zerstoßen werden, oder Sie können die getrockneten Chilis darin schimmern lassenein

elektrische GewürzmühleEinweichen von Wasser.Eine Sache, die Sie im Kontext beiden Methoden befolgen sollten, ist, dass Sie die Menge an Capsaicin-Hitze in welcher Chilipaste verringern können, während Sie die getrockneten Chilisamen explantieren, ehe Sie sie zerreiben.Hier ist die Reihenfolge, in welcher die Zutaten im Kontext welcher Herstellung einer Currypaste in zusammensetzen Mörser und Stößel gegeben werden sollten:

Eingeweichte Chilis und Salz, sofern verwendet.

  • Die Verwendung eines grobkörnigen Salzes wie Diamond Crystal koscheres Salz hilft, Reibung zwischen den Zutaten und dem Mörser und Stößel zu erzeugen, wodurch es einfacher wird, die Chilis beim Zertreten zu zerkleinern. Faserhaltige und zähe Aromaten
  • . Sowie die Chilis ganz unterschwellig zerstoßen sind, fügen Sie Zitronengras, Galgant, Makrut-Limettenschale, Ingwer, Grachai usw. hinzu. Faserige Zutaten sollten vor dem Hinzufügen in den Mörser ziemlich mager geschnitten werden; je feiner sie zu Beginn sind, umso weniger Stampfenmusst du zeugen.Weichere Aromaten mit höherem Feuchtigkeitsgehalt.
  • Sowie die zähen Zutaten zerkleinert wurden, fügen Sie weichere Aromen wie Knoblauch und Schalotten hinzu, die ebenfalls in Scheiben geschnitten werden sollten. Wenn Sie selbige zuerst hinzufügen, würde durch dies Zerstoßen eine beträchtliche Menge Liquor freigesetzt, welches die Reibung zwischen den verringertZutaten und Mörser und Stößel, welches es wiederum schwieriger macht, die härteren Zutaten zu zerkleinern.Endlich was auch immer andere, welches schon unterschwellig gemahlen ist.
  • Wenn Sie getrocknete Chilis mit einer Gewürzmühle vermahlen, fügen Sie dies Chilipulver hinzu; dies ist gleichermaßen, wenn Sie gemahlene Gewürze oder Garnelenpaste hinzufügen würden. Sie vermengen jetzt ohne Rest durch zwei teilbar. Hier sind ein paar Tipps, die Sie befolgen sollten:
  • Wenn Sie anstelle einer Gewürzmühle ganze, trockene Gewürze mit Mörser und Stößel zerreiben möchten, vermahlen Sie sie zuerst, nehmen Sie sie aus dem Mörser und stellen Sie sie beiseite, solange bis Sie sie zum Schluss hinzufügen möchtenBühne.

    • Wenn Sie nachdem dem Hinzufügen von Knoblauch und Schalotten feststellen, dass die Mischung zu wässrig und schwergewichtig zu zerstoßen ist, können Sie wenige welcher gemahlenen Gewürze hinzufügen, um irgendetwas Feuchtigkeit aufzunehmen.
    • Die effizienteste Regung ist eine Aufwärts- und Ab-Klopfbewegung, keine kreisförmige Schleifbewegung. Und während dies Pochen in welcher Zentrum des Mörsers manchmal unumgänglich ist, vergessen Sie nicht, die Seiten des Mörsers zu verwenden.da die Reibung zwischen dem Stößel und den Mörserwänden sehr effektiv beim Aufhebeln Ihrer Zutaten ist.
    • Die Vorteile welcher Verwendung von Mörser und Stößel:

    Die Menge, die Sie zeugen, kann so stummelig sein, wie Sie möchten.

    • Mit all den Aromen, die aus den Kräutern freigesetzt werden, kann man eine sehr feine Konsistenz erhalten.
    • Leichtgewichtig zu reinigen.
    • Die Nachteile von Mörser und Stößel:

    Du brauchst zusammensetzen robusten Mörser und Stößel, nicht selbige süßen Marmor-Mörser.

    • Dauert Menorrhagie und es ist ein kleinster Teil ein Training.
    • Wie viel Sie herstellen können, hängt von welcher Größe Ihres Mörsers ab, und je mehr Sie zeugen, umso länger dauert es.
    • Currypasten mit einem Stabmixer und einer Kaffeemühle herstellen

    Dies ist meine liebste Erscheinungsform, Currypaste zuzubereiten. Selbst habe festgestellt, dass es im Kontext weitem die effektivste Erscheinungsform ist, die elektrischen Geräte, die ich in meiner Kochstube habe, zu nutzen.

    Die getrockneten Chilis und jeglicher anderen ganzen trockenen Gewürze in einer Kaffeemühle vermahlen, solange bis sie pulverisiert sind.

  • Spendieren Sie jeglicher anderen Zutaten in zusammensetzen schmalen Container, wie die Kanne, die mit dem Stabmixer geliefert wird, oder zusammensetzen Glasmessbecher. Verwenden Sie den Stabmixer, um hinaus höchster Stufe zu pürieren, solange bis was auch immer unterschwellig gemahlen ist. Sie zu tun sein Anhebung undPositionieren Sie den Tonmischer während des Mixens neu, da es sich um eine sehr dicke Mischung handelt.
  • Die gemahlenen Chilis und Gewürze hinzufügen und nur zum Verwursten vermengen.
  • Die Vorteile welcher Verwendung eines Stabmixers und einer Gewürzmühle:
  • Sie können eine kleine Menge Paste herstellen.

    • Die Methode ergibt eine feine Paste mit allen freigesetzten Aromen.
    • Sie zu tun sein keine Liquor hinzufügen.
    • Es ist super schnell!
    • Die Nachteile welcher Verwendung eines Stabmixers und einer Gewürzmühle

    : Du brauchst zusammensetzen leistungsstarken

    Pürierstab, wie die von Breville oder Vitamix, zu Gunsten von die besten Ergebnisse.Currypaste in einem Arbeitsplattenmixer herstellen

    Wenn du was auch immer in zusammensetzen wirfst

    Arbeitsplatte Tonmischer und knuddeln Sie hinaus Go, Sie werden feststellen, dass es nicht gut verquirlen wird, weil sich die Tönen nicht an den Zutaten festhalten, ohne irgendetwas Liquor hinzuzufügen. Nun, warum fügen Sie dann nicht reibungslos Liquor hinzu? Sie kann, zugegeben die meisten Curry-Rezepte weisen Sie an, die Paste wie ersten Schrittgeschwindigkeit zu sautieren, damit die Kräuter und Gewürze in Schmalz florieren, und wenn Sie eine wässrige Paste verwenden, werden Sie sie eine Weile kochen, ehe sie tatsächlich anfängt zu rösten.Nebst einigen Currys wie Sauer-Curry oder Nam-Ya-Curry ist jedoch kein Anbräunen erforderlich. In diesem Kernpunkt funktioniert die Paste mit dem Tonmischer gut. Wenn Sie ein Curry hinaus Kokosnussbasis zubereiten, empfehle ich, irgendetwas von welcher im Rezept angegebenen Kokosmilch hinzuzufügen und nur so wenig wie nötig hinzuzugeben, um den Tonmischer zum Laufen zu bringenKokosöl wird sich trennen und die Paste beginnt darin zu rösten.

    Die Vorteile welcher Verwendung eines Standmixers zur Herstellung von Currypaste:

    Es funktioniert gut zu Gunsten von Pasten, die nicht angebraten werden zu tun sein.

    • Es kann eine große Menge Paste verarbeiten.
    • Es ist sehr schnell.
    • Die Nachteile welcher Verwendung eines Standmixers zur Herstellung von Currypaste:

    Sie zu tun sein zusätzliche Liquor hinzufügen.

    • Nebst kleinen Mengen funktioniert es nicht.
    • Dies Aufräumen kann relativ schwieriger sein.
    • Currypaste in einer Küchenmaschine herstellen

    Selbst empfehle nicht, eine Küchenmaschine zu verwenden, um Currypasten herzustellen. Dies Hauptproblem im Kontext dieser Methode ist, dass die Zutaten zu Gunsten von die meisten Currys nie unterschwellig genug gemahlen werden. Die Kräuter werden gehackt, zugegeben nicht zerkleinert oder unterschwellig gemahlensind verbleibende Zellen, die nicht abgebaut wurden und Aromen bleiben im Inneren gefangen.

    Die Vorteile welcher Verwendung einer Küchenmaschine zur Herstellung von Currypaste:

    Es ist schnell.

    • Es funktioniert gut zu Gunsten von bestimmte Gerichte, im Kontext denen nur eine grobe Paste gewünscht wird.
    • Die Nachteile welcher Verwendung einer Küchenmaschine zur Herstellung von Currypaste:

    Die Paste wird nie unterschwellig genug gemahlen und die Aromen werden leise.

    • Du kannst keine kleinen Mengen Currypaste herstellen.
    • Wie man im Laden gekaufte Currypaste aufbereitet

    Seit dieser Zeit ich ein Infant habe, kaufe ich hauptsächlich Currypaste, zugegeben manchmal finde ich nur die roten, gelben und grünen Basispasten. Welches dementsprechend mache ich, wenn ich ein Massaman- oder Panang-Curry zubereiten möchte?

    Zum Glücksgefühl ist rote Currypaste, wie oben erwähnt, die „grundlegende“ Paste, hinaus welcher viele andere Currypasten ins Leben rufen. Sie können dementsprechend im Laden gekaufte rote Currypaste wie Bezugspunkt verwenden und dann Kräuter und Gewürze zum Wenden hinzufügenzu irgendetwas anderem; Sie vermahlen die Zutaten reibungslos nachdem den gleichen Prinzipien und Methoden wie oben beschrieben und reizen dann die im Laden gekaufte Paste zum Schluss ein.

    Um wie Panang-Curry-Paste herzustellen, können Sie welcher roten Curry-Paste gemahlenen Kreuzkümmel, Koriandersamen und geröstete Erdnüsse hinzufügen. Um eine Massaman-Paste herzustellen, fügen Sie gemahlenen Zimt, Koriandersamen, Kreuzkümmel, Nelken, Kardamom und Muskatnuss hinzu.. Pro die Khao Soi Paste mische ich rote und gelbe Currypaste zusammen, und wenn ich Ingwer und schwarzen Kardamom zur Hand habe, werfe ich gleichermaßen irgendetwas davon rein.

    Du kannst gleichermaßen den Geschmacksrichtung einer im Laden gekauften Paste, die du wie irgendetwas „schwach“ empfindest, verstärken, während du mehr welcher schon enthaltenen Gewürze und Kräuter hinzufügst. Zum Sichtweise finde ich im Laden gekaufte Massaman-Curry-Paste irgendetwas leichtauf die Gewürze, dementsprechend füge ich irgendetwas mehr hinzu. Wenn deine Currypaste keine Garnelenpaste enthält und viele Menschen mit Schalentierallergien nicht entgegenkommen, kannst du zusammensetzen oder zwei Teelöffel hinzufügen. Wenn sie nicht scharf genug ist? Simpel zermahleneinige zusätzliche Chilis, jung oder getrocknet und unterrühren.

    Wie man eine gute im Laden gekaufte Currypaste auswählt

    Nicht jeglicher Currypasten sind gleich, von dort hier wenige Tipps, um sicherzustellen, dass Sie authentische Produkte kaufen:

    Kaufen Sie sie in asiatischen Lebensmittelgeschäften. Currypaste gibt es heutzutage in jedem westlichen Lebensmittelgeschäft, zugegeben es ist unwahrscheinlich, dass Sie eine große Bestand nach sich ziehen.

    • Schauen Sie sich die Zutatenliste an. Sie sollte nur Kräuter, Gewürze, Garnelenpaste und Salz listen. Vermeiden Sie was auch immer, welches andere Gewürze oder Öle auflistet.
    • Stellen Sie sicher, dass es in Thailand hergestellt wird, welches bedeutet, dass es in Thailand angebaute Zutaten verwendet.
    • Wenn die Verpackung so aussieht, wie ob sie hinaus den westlichen Mainstream-Markt abzielt, neigt die Currypaste dazu, mildere Aromen zu nach sich ziehen. Suchen Sie nachdem einer Verpackung, die „sehr thailändisch“ ist, es sei denn, Sie bevorzugen milde Aromen.
    • Selbst kann Maeploy, Maesri und Aroy-D wie gute Marken mit Geschmacksrichtungen empfehlen, die ich zu Gunsten von unverfälscht halte, und ich Personal… verwende Maeploy. Thailänder Kitchen ist eine Marke, die zu Gunsten von den westlichen Markt hergestellt wird, die in Thailand hergestellt wird und zusammensetzen recht guten Geschmacksrichtung hat, zugegeben Sie zu tun sein viel mehr von welcher Paste verwenden, da sie ziemlich mild ist.

    Wie man Currypaste verwendet

    J. Kenji López-Oll

    Wie ich oben erwähnt habe, werden Currypasten zwar zur Herstellung von Currys verwendet, sie werden jedoch gleichermaßen hinaus viele andere Arten verwendet, einschließlich zum Aromatisieren

    Pommes frites, Dipsaucen, gebratener Reis, Eierpudding, Würstchen, Fischfrikadellen. Im Grunde, wenn ein Tribunal von welcher Zugabe einer würzigen, würzigen, aromatischen Paste profitieren kann, können Sie wahrscheinlich irgendetwas Currypaste hinzufügen. Sie können sogar versuchen, es zu integrierenes in nicht-traditionelle Gerichte, wie dieser herzhafte French Toast.Es gibt keine Regulieren zu diesem Zweck, welche Arten von Proteinen und Grünzeug zu bestimmten Pasten passen, zugegeben es gibt wenige gängige Kombinationen. Wenn die Paste viele Gewürze enthält, möchten Sie sie im Allgemeinen mit schwererem und kräftigem Fleisch kombinierenGemüse, dies den reichhaltigeren Aromen standhält. Zum Sichtweise passen Massaman und gelbes Curry besser zu rotem Fleisch, dunklem Hühnchen und Wurzelgemüse. Pasten, die nur mit frischen Aromen wie rote und grüne Currypasten hergestellt werden, sind vielseitiger und können funktionierenmit sozusagen allem. Ultraleichte Pasten mit nur wenigen Zutaten, wie eine saure Currypaste, passen der bevorzugte Lösungsweg zu delikaten Produkten wie Fisch und Meeresfrüchten.

    Currypasten aufbewahren

    Da Currypasten aus frischen Kräutern hergestellt werden, sollten Sie sie nachdem welcher Herstellung oder dem Öffnen welcher Verpackung im Kühlschrank aufbewahren. Selbst empfehle, Ihre Paste – im Laden gekauft oder selbstgemacht – einzufrieren, es sei denn, Sie nach sich ziehen Pläne, sie zu verwendenes intrinsisch welcher nächsten ein oder zwei Tage; es bewahrt die Qualität und den Geschmacksrichtung Ihrer Zutaten perfekt. Verwenden Sie zusammensetzen robusten Container zu Gunsten von den Tiefkühltruhe, um zu verhindern, dass die Paste zu schnell Gefriergerüche aufnimmt. Selbst packe Currypasten in Zip-TopGefrierbeutel und knuddeln Sie dann mit einem Lineal hinaus den Sackerl, um „Abschnitte“ zu erstellen, die mir helfen, Portionen leichtgewichtig abzubrechen. Quetschen Sie so viel Luft wie möglich aus dem Sackerl, ehe Sie ihn verschließen.

    Wenn Sie Maeploy- oder Aroy-D-Marken kaufen, die in einer Plastiktüte in einer Wanne geliefert werden, wahren Sie die offene Tüte in welcher Wanne hinaus und frieren Sie die gesamte Wanne ein. Ebendiese Pasten sind ziemlich trocken und frieren von dort nie wacker, dementsprechend können Sie reibungslos schöpfenes frei aus dem Glas frei aus dem Tiefkühltruhe

    Vorgestelltes Video

    Weiterlesen #mntl-chop_1-0–chop-content {max-height: initial;}#mntl-chop_1-0 {display: none;}

    Leave a Reply

    Your email address will not be published