Vegetarische Frikadellen: Ein Rezept für fleischlose Buletten

Vegetarische Frikadellen stillstehen ihren fleischhaltigen Pendants geschmacklich in Nichts nachdem – in Sachen Umweltbilanz sind sie ihnen um Längen vorne. Die Veggie-Frikadellen lassen sich außerdem ganz wie geschmiert zubereiten.

Zutaten für jedes vegetarische Frikadellen

Vegetarische Frikadellen kommen ganz ohne Fleisch aus. Stattdessen einbeziehen sie umso mehr Grünzeug und gesunde Haferflocken. Sekundär Käseliebhaber die Erlaubnis haben sich beim Vorlesung halten jener Zutatenliste freuen, denn nebensächlich klitzekleines bisschen geriebener Käse darf in den Veggie-Frikadellen nicht fehlen. 

Übrigens: Du kannst sie nebensächlich vegan zubereiten – hier findest du ein Rezept mit Soja dazu: Vegane Frikadellen: Ein Rezept ohne tierische Zutaten.

Punktum den folgenden Zutaten erhältst du – je nachdem, wie weit du sie formst – etwa 15 solange bis 20 Frikadellen.

  • 400 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Milch
  • 250 g kernige Haferflocken
  • 2 Sack
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g geriebener Käse
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Anbräunen

Achte beim Einkaufen hinauf Bio-Qualität deiner Lebensmittel. Die Siegel von Demeter, Bioland und Naturland helfen dir für jener Güteklasse. Vor allem Grünzeug solltest du außerdem saisonal und, wenn möglich, regional einkaufen. Pro deine Umwelt zählt jeder kleine Schritttempo in Richtung Nachhaltigkeit.

Neben den Zutaten brauchst du zur Herstellung jener vegetarischen Frikadellen noch:

  • eine
  • und eine Schüssel
  • Reibe
  • ein Sieb
  • kombinieren Topf
  • eine Tiegel 

Vegetarische Frikadellen zubereiten: Dasjenige Rezept

Vegetarische Frikadellen können als Haupt- oder Beilage serviert werden.
Vegetarische Frikadellen können denn Haupt- oder Beilage serviert werden.
(Foto: CC0 / Pixabay / office8)

Die vegetarischen Frikadellen sind ganz unkompliziert zubereitet. Mit allem Trommel und Dran liegen die goldbraunen Leckereien nachdem circa einer Stunde hinauf dem Teller.

  1. Schäle die Möhren und rasple sie unterschwellig.
  2. Schäle nebensächlich die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel.
  3. Gib die Möhrenraspel mit irgendetwas Wasser in kombinieren Topf und lasse sie einmal von kurzer Dauer aufkochen.
  4. Gieße sie durch ein Sieb ab und lasse sie kombinieren Moment abschrecken.
  5. Gib die Zwiebelwürfel zusammen mit den Möhrenraspeln, jener Milch, den Haferflocken, den Eiern und dem Käse in eine Schüssel.
  6. Verdichter außerdem den Knoblauch mit rein. Wenn du keine Knoblauchpresse hast, hackst du ihn wie geschmiert unterschwellig.
  7. Vermenge was auch immer gut mit den Händen, sodass sich die Zutaten zu einem Teig verbinden. 
  8. Würze dies Ganze mit Salz und Pfeffer.
  9. Erhitze irgendetwas Öl in einer Tiegel und forme kleine Frikadellen aus dem Teig.
  10. Brate sie von beiden Seiten jeweils goldbraun an. 

Tipp: Wenn du den Frikadellen noch irgendetwas mehr Gusto verleihen möchtest, kannst du mit Gewürzen experimentieren. Probiere zum Vorzeigebeispiel irgendetwas Paprikaschote- oder Currypulver oder getrocknete Kräuter aus. Außerdem kannst du die Frikadellen vor dem Rösten noch in Semmelbröseln wenden.

Variante: Vegane Frikadelle

Du kannst die vegetarischen Frikadellen nebensächlich vegan zubereiten. Ersetze dazu die Milch wie geschmiert mit einem Pflanzendrink deiner Wahl, zum Vorzeigebeispiel Hafermilch. Den Käse kannst du weglassen und denn Ei-Surrogat eigenen sich zum Vorzeigebeispiel geschrottete Leinsamen. Lass sie von kurzer Dauer in irgendetwas Wasser quellen und schon flechten sie deine veganen Frikadellen.

Übrigens: Du kannst nebensächlich Reiswaffeln zerbröseln und mit in die Neutralleiter schenken.

Pin it!
Pin it!
(Foto: Foto: Getty Images Pro / Yelena Yemchuk)

Weiterlesen hinauf Utopia.de:

  • Vegetarische Bolognese: Leckeres Rezept zum Selbermachen
  • Gemüsespieße grillen: 4 vegetarische Varianten
  • Gemüsequiche: So bereitest du Quiche vegetarisch zu 
  • Rezepte ohne Fleisch: Klassische Gerichte denn vegetarische Variante

Leave a Reply

Your email address will not be published